Über Doris Lind

Doris Lind, geboren am 15. Juni 1972 in Vorau, ist Literatur­managerin und Literaturvermittlerin, Texterin und Texttrainerin. Sie ist ein Zwilling wie in jedem Buch über Sternzeichen beschrieben: am liebsten ist sie im kommunikativen Element. Schon in der Schule hat sie die längsten Aufsätze geschrieben und am Familientisch stets die glühendsten Reden gehalten.

Die Liebe zum Wort. Auch ihre Arbeit ist von viel Leidenschaft und Herzblut geprägt. Was auch immer sie tut – Literaturprojekte konzipieren, Textarbeit betreiben oder im beruflichen Schreiben trainieren – immer begeistert sie damit Menschen.

Doris Lind ist aber auch ein Mensch der Gegensätze: Sie liebt lange Romane und bevorzugt im beruflichen Schreiben kurze, klare Texte. Sie braucht fürs Arbeiten den Puls der Stadt – sie lebt und arbeitet im Herzen von Graz – und fährt am Wochenende aufs Land. In Schlag bei Thalberg in der Oststeiermark pflegt sie mit ihrem Mann einen knapp 3.000m² großen Garten.

Was noch? Ansonsten ist sie Museumsbesucherin, Kaffee­haus­sitzerin, Freizeitfotografin, reiselustig und design­interessiert. Sie hat große Angst davor, dass ihr Leben für all die Bücher, die sie lesen will, nicht ausreicht. Das hat zur Folge, dass sie trotz vieler Interessen vor allem eines tut: in allen Lebenslagen und an allen Lebensorten lesen, lesen, lesen.   

Hier finden Sie ihren detaillierten Lebenslauf:

Doris Lind hat ihr Unternehmen im März 2010 gegründet. Davor war sie in folgenden Berufsfeldern tätig:

Leiterin der Presseabteilung
des Universalmuseums Joanneum

Haupt­ansprech­person für Presseanfragen · Erstellung von inter­nationalen und nationalen PR-Konzepten · Verfassen von Presse­texten · Versand von Presse­mitteilungen · Organisation von Presse­konferenzen · Konzeption von Diskussions­reihen · Haupt­ver­antwortung für die Corporate Languages des Unternehmens

Projektmanagerin bei „Graz 2003 – Kulturhauptstadt Europas“
Projektmanagement von 9 unterschiedlichen Kulturprojekten – von der Buch­publikation über Ausstellungen bis hin zum Jugend­projekt: projekt­bezogene Budget­planung und Budget­controlling · Durch­führung diverser Projekt­veranstaltungen · Mitarbeit bei Marketing­kampagnen · Produktions­management von Mer­chan­dising-Artikeln · Erstellung von Vermittlungs­konzepten · Betreuung von Projektsponsoren

Projektmanagerin und Producerin in der
Werbeagentur „Der I-Punkt“

Produktionsabwicklung aller Marketingmaßnahmen im Print­bereich · Eventmanagement · Archivaufbau · Mitarbeit bei der ISO-Zertifizierung · Durchführung von Ausschreibungen · Angebots­legung und Kunden­abrechnungen

Davor war Doris Lind: Literatur­rezensentin („1000 und 1 Buch“) · Literatur- und Kunst­vermittlerin (Neue Galerie Graz, steirischer herbst) · Buchverkäuferin (Buchhandlung Moser) · Redakteurin (Kleine Zeitung) · Studien­assistentin (Karl-Franzens-Universität)

Studium: Doktorats- und Diplomstudium der Germanistik sowie Diplomstudium der Fächerkombination „Bühne, Film und andere Medien“ an der Karl-Franzens-Universität Graz

Infos zu Doris Lind finden Sie auch hier.

Doris Lind