Glücklich ist, wer liest.

Leistungen: Idee und Konzept, Organisation, PR

Zurück

Die Idee: Literatur macht mich glücklich. Dieses Glück möchte ich mit allen Grazerinnen und Grazern teilen. Ich möchte literarische Bücher in das Stadtleben von Graz bringen und als selbst­verständliche Komponente im Alltag auftauchen lassen.

Warum Bücher an kulinarischen Orten? Weil Literatur für mich Nahrungsmittel ist. Bücher geben Kraft, sie regen den Appetit aufs Leben an und sind für mich so notwendig wie Essen und Trinken.

Die Bücher hängen auf sogenannten Bücherboten – das sind Wandhaken, die von White Elephant speziell für dieses Projekt gestaltet wurden.

Und das alles kann man mit ihnen in den Lokalen tun:

  • Gratis gustieren, blättern, lesen.
  • Sich beim Anblick von Büchern Appetit holen.
  • Bei großem Lesehunger auch mit nach Hause nehmen, vorausgesetzt Sie haben ein Buch zum Tausch dabei.
  • Lieblingsbücher dort hinhängen und empfehlen oder ausgelesene Bücher auf Reise schicken, mit anderen Gästen teilen, über die Bücher reden!

In jedem Lokal entsteht so ein Literaturbiotop, in dem lebendiger Austausch, kreatives Teilen und persönliches Empfehlen von Büchern tagtäglich gelebt werden.

Die ersten Bücher werden von den Grazer Literaturverlagen – Literaturverlag Droschl, Edition Keiper und Leykam Verlag – zur Verfügung gestellt, aber wenn Sie Gusto bekommen haben, sind auch Ihre Bücher bald dabei!

An welchen kulinarischen Orten in Graz?
aroom (Schörgelgasse), Blaukrah (Sparberbachsgasse), Café Fink (Freiheitsplatz), Café Foyer (Annenstraße), Café Global (Leechgasse), Café Kaiserfeld (Kaiserfeldgasse), Café Promenade (Erzherzog-Johann-Allee), Café Weitzer (Grieskai), coffee and kitchen (Metahofgasse), Eschenlaube (Glacis), Feinkost Mild (Stubenberggasse), Gasthof Klamminger (Naglergasse), Ginko (Grazbachgasse), i_ku (Lendkai), kitchen 12 (Kaiser-Josef-Platz), Le Schnurrbart (Paulustorgasse), Pastis (Leonhardstraße), Rossian (Kaiser-Josef-Platz), Scherbe (Stockergasse), Schnabelweide (Kaiser-Josef-Platz), Senf & Söhne (Griesgasse), Theatercafé (Mandellstraße), Traminer Weinstube (Klosterwiesgasse), Wohnzimmer (Zinzendorfgasse), 8 Zwerge (Feuerbachgasse).

Machen auch Sie an einem dieser Orte mit, Bücher bringen Ihnen das Glück!

Laufzeit: 20. April – 28. Mai 2012.
Anlässlich des Welttages des Buches am 23. April.

Dank an:
Markus Rieser und White Elephant

Mit Unterstützung von:
Literaturverlag Droschl, Edition Keiper, Leykam Verlag

Gefördert von:

Stadt Graz – Kultur

Land Steiermark – Kultur

Glücklich ist, wer liest. V.l.n.r.: Initiatorin Doris Lind, Le-Schnurrbart-Chef Stefan Huber, Designer Tobias Kestel., Foto: geopho.com

Initiatorin Doris Lind, Le-Schnurrbart-Chef Stefan Huber, Designer Tobias Kestel. Foto: geopho.com

1 · 2 · 3 · 4 · 5 · 6 · 7 · 8 · 9 · 10 · 11