LITERASEE. Das Wortfestival im Jahr 2016

Leistungen: Moderation und Veranstaltungsbetreuung
In Zusammenarbeit mit: Gernot Reiter von reiter ad work

Zurück

Vor mehr als 150 Jahren haben Künstler und Literaten das Ausseerland für sich entdeckt – der Ausseer Kreis rund um Hugo von Hofmannsthal und Jakob Wassermann entstand, aber auch Thomas Mann, Arthur Schnitzler und Friedrich Torberg haben in Aussee gearbeitet und sich erholt.

Nach dem Schreiben ging man spazieren: zum Beispiel am Altausseersee, den Raoul Auernheimer als riesiges Tintenfass bezeichnet hat, oder am Lerchenreither Plateau, wo die Literaten schon damals in die Wasnerin einkehrten.

Das Literaturhotel „Die Wasnerin“ schenkt der großen literarischen Tradition des Ausseerlands eine zeitgenössische Dimension und dem internationalen Literaturkalender einen neuen Fixpunkt: von 22.-24. April 2016 veranstaltet es das Wortfestival LITERASEE.

Das war das Programm von LITERASEE im Jahr 2016:

Freitag, 22. April 2016, 14.00 Uhr
Marjana Gaponenko. Das letzte Rennen
Im Festivalzentrum „Die Wasnerin“

Freitag, 22. April 2016, 16.00 Uhr
Clemens Setz. Die Stunde zwischen Frau und Gitarre
Im Festivalzentrum „Die Wasnerin“

Freitag, 22. April 2016, 20.00 Uhr 
Isabell Bodgan. Der Pfau
Im Festivalzentrum „Die Wasnerin“

Samstag, 23. April 2016, 14.00 Uhr
Thea Dorn. Die Unglückseligen
In der Buchhandlung „Buch & Boot“ in Altaussee

Samstag, 23. April 2016, 16.00 Uhr
Hans Platzgumer. Am Rand
In den Salzwelten Altaussee – im Rahmen einer Sonderführung

Samstag, 23. April 2016, 20.00 Uhr
Martin Walser. Ein sterbender Mann
Im Gespräch mit Jörg Magenau

Sonntag, 24. April 2016, 11.00 Uhr
Anna Mitgutsch. Die Annäherung
Im Festivalzentrum „Die Wasnerin“

 

Eröffnung des Wortfestivals LITERASEE, Foto: Tina Reiter

Eröffnung des Wortfestivals LITERASEE, Foto: Tina Reiter